Suchtprävention für Jugendliche und Erwachsene
                               Betriebliche Suchtprävention
                                                              Suchtberatung / Selbsthilfegruppe
                                                                                             Selbsthilfegruppe Management
                                                                                       
R E F E R E N Z E N
Anzeigen
Referenzen Unternehmen
- klick hier.
                   
Anzeigen
Referenzen Institutionen
- klick hier.
                   
Anzeigen
Referenzen Medien
- klick hier.
Unternehmen
(Die Namen einiger Unternehmen kann ich
hier aus Diskretionsgründen nicht nennen.)

Aktivität
Partner im Jahr
Caritas SeniorenHaus St. Irmina
Klosterstraße 16
66125 Dudweiler

Homepage SeniorenHaus St. Irmina (klick hier)
- Seminare für Führungskräfte: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
- Vorträge für Mitarbeiter:
   SUCHTPRÄVENTION für Erwachsene und Jugendliche
   Allgemeine Suchtprävention
- Beratende Hilfestellung vor Ort.
Seit 2019
Unternehmen aus der Branche:
- Banken und Versicherungen -
  Regionale Bank in Rheinland-Pfalz (3)
  Bank Automobilkonzern in Nordrhein-Westfalen (2)
  Regionale Bank im Saarland (1)

- Seminare für Führungskräfte: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
- Vorträge für Mitarbeiter:
SUCHTPRÄVENTION für Erwachsene und Jugendliche       Allgemeine Suchtprävention
- Beratende Hilfestellung vor Ort.


(3) seit 2017
(2) seit 2008
(1) seit 2005
Jobcenter Saarlouis
Bahnhofsallee 4
66740 Saarlouis
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
- MPU Gerüchte und Wahrheit / MPU-Richtlinien
Vortrag für Führungskräfte
Seit 2014
Zentrale für Produktivität und
Technologie Saar e. V.
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Homepage ZPT (klick hier)
Vorträge zum Thema:
SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
(Teilnehmer: Führungskräfte aus verschiedenen Unternehmen)
Seit 2013
Barmherzige Brüder Rilchingen
Einrichtung der Seniorendienste
und Sozialen Dienste
Peter-Friedhofen-Straße 1
66271 Kleinblittersdorf-Rilchingen
Homepage Barmherzige Brüder (klick hier)
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Mitarbeiter der Einrichtung
Seit 2013
Handwerksbetriebe
Seminar Geschaftsführung:
SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
Vorträge für Mitarbeiter:
SUCHTPRÄVENTION für Erwachsene und Jugendliche
Seit 2012
RKW Hessen
(Beratung für den Mittelstand)
Homepage RKW Hessen (klick hier)
Vorträge zum Thema: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
(Teilnehmer: Führungskräfte aus verschiedenen Unternehmen)
Seit 2012
Saarländische Landesregierung
Ministerium für Inneres und Sport
Landesinstitut für Präventives Handeln
"wir im Verein mit dir" e.V.

Vorträge und Seminar zum Thema:
- Suchtprävention in Vereinen

Bilder von der Auftaktveranstaltung mit
Innenminister Klaus Meiser.
06/2009 - 02/2010
Zusammenarbeit
von mir beendet !
IHK Saarland
Regional Neunkichen
Vorträge zum Thema: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen.
(Teilnehmer: Führungskräfte aus verschiedenen Unternehmen)
Seit 2008
Unternehmen aus der Branche:
- Chemie -
Folienhersteller

- Seminare für Führungskräfte: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
- Voträge für Auszubildende: Alkoholismus - Leben mit der Sucht -
- Beratende Hilfestellung vor Ort.
Seit 2008
Neunkircher Schutzverein
für Handel, Handwerk und Industrie e.V.
Homepage Neunkircher Schutzverein (klick hier)
Vorträge zum Thema: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen.
(Teilnehmer: Führungskräfte aus verschiedenen Unternehmen)
Seit 2008
Saarland Heilstätten GmbH

Freier Mitarbeiter in REHA-Kliniken:
Tagesklinik Saarbrücken, Klinik Tiefental
- Themenzentrierte Gruppe:
  Themen zur Sucht (Alkohol, Drogen, Medikamente)
  Erfahrung als trockener Alkoholiker
- Bewerbertraining:
  Bewerbungsschreiben, Vorstellungsgespräch, Jobsuche im Internet
11/2004 - 10/2012
Zusammenarbeit
von mir beendet !
Referenz: Saarland Heilstätten GmbH. Klicken Sie bitte hier.
Unternehmen aus der Branche:
- Stahlbau -

- Seminare für Führungskräfte: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
- Beratende Hilfestellung vor Ort.
2004
Karlsberg Brauerei GmbH
66424 Homburg
Co-Trainer in den Seminaren: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
Vorträge:  Alkoholismus
2002




                      Suchtprävention für Jugendliche und Erwachsene
                               Betriebliche Suchtprävention
                                                              Suchtberatung / Selbsthilfegruppe
                                                                                             Selbsthilfegruppe Management
                                                                                       
R E F E R E N Z E N
Anzeigen
Referenzen Unternehmen
- klick hier.
                   
Anzeigen
Referenzen Institutionen
- klick hier.
                   
Anzeigen
Referenzen Medien
- klick hier.
Institutionen
Aktivität
Partner im Jahr
Gemeinschaftsschule Püttlingen
Pickardstr. 33
66346 Püttlingen
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus,
- Leben mit der Sucht: Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Schüler/innen (8. Klasse)
Seit 2016
Das Saarland lebt gesund.
Gemeinde Quierschied
Rathausplatz 1
66287 Quierschied
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus,
- Leben mit der Sucht: Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
Seit 2015
Referenz: Homepage Gemeinde Quierschied. Klicken Sie bitte hier.
Gemeinschaftsschule Riegelsberg
Leonardo-da-Vinci
Lindenstrasse 9
66292 Riegelsberg
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus,
- Leben mit der Sucht: Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Schüler/innen (6. Klasse)
Seit 2015
Referenz: Gemeinschaftsschule Riegelsberg Klicken Sie bitte hier.
Friedrich-Schiller-Schule Heusweiler
Schillerstraße 65
66265 Heusweiler
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus,
- Leben mit der Sucht: Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Schüler/innen (8. und 9. Klasse)
Seit 2015
Referenz: Friedrich-Schiller-Schule Heusweiler Klicken Sie bitte hier.
Maximilian-Kolbe-Schule
Prälat-Schütz-Straße 15
66540 Neunkirchen / Wiebelskirchen
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus,
- Leben mit der Sucht: Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Schüler/innen (10. Klasse)
Seit 2015
Referenz: Maximilian-Kolbe-Schule / Wiebelskirchen Klicken Sie bitte hier.
Max von der Grün Schule
Bildstockstr. 127
66589 Merchweiler / Wemmetsweiler
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Schüler/innen (8. Klasse)
Seit 2014
Freiwillige Feuerwehr Püttlingen
Löschbezirk Köllerbach
Jugendabteilung
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Jugendfeuerwehr
Seit 2013
Verbundschule für Gesundheits-
und Pflegeberufe
der Marienhaus GmbH im Saarland
Hans-Schardt-Str. 1a / 66822 Lebach
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Jugendliche in der Ausbildung
Seit 2013
Realschule plus Ramstein-Miesenbach
Schernauer Str. 31 / 66877 Ramstein
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Schüler/innen (8. Klasse)
Seit 2013
Referenz: Realschule Plus Ramstein-Miesenbach. Klicken Sie bitte hier.
Wilhelm Dröscher Schule
Berliner Platz 1 / 55606 Kirn
(Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen
- Förderschule)
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Schüler/innen (7. und 8. Klasse)
Seit 2013
Bericht: Wilhelm Dröscher-Schule Kirn. Klicken Sie bitte hier.
Gesamtschule Saarbrücken - Bellevue
Am Hagen 30 / 66117 Saarbrücken
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Schüler/innen (7. und 10. Klasse)
Seit 2012
Referenz: Gemeinschaftsschule / Gesamtschule Bellevue Saarbrücken. Klicken Sie bitte hier.
DLRG Landesverband Saar e.V.
DLRG Jugend Saar (Bezirk Saarbrücken)
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
Seit 2010
Evangelische
Kirchengemeinde Fischbach
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Konfirmanden/innen (12, 13, 14 Jahre)
Seit 2009
Referenz: Evangelische Kirchengemeinde Fischbach. Klicken Sie bitte hier.
Volkshochschule
VHS Illingen e.V.
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr,
- MPU
2009 bis 2016
Volkshochschule
VHS St. Ingbert
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr,
- MPU
2009 bis 2016
Internationaler Bund (IB), Freier Träger der
Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.
FSJ Saarbrücken
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Gruppen von Helferinnen und Helfern (16 bis 24 Jahre) des
  Freiwilligen Sozialen Jahres in Saarbrücken, Kaiserslautern
  und Mundenheim (Ludwigshafen).
Seit 2008
Referenz: Internationaler Bund. Klicken Sie bitte hier.
Paritätischer Wohlfahrtsverband
Landesverband Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.
Saarbrücken
Vortrag und Workshop zum Thema Sucht für Erwachsenen (NEU seit 2013)

Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  Gruppen von Helferinnen und Helfern (16 bis 24 Jahre) des
  Freiwilligen Sozialen Jahres in Saarbrücken, Homburg, Neustadt a.d.W. und Trier
  Gruppen aus dem Bundesfreiwilligendienst.

Seit 2006
Referenz: Paritätischer Wohlfahrtsverband. Klicken Sie bitte hier.
Initiativkreis Wärmestube
Treffpunkt Wurzel-Los Saarbrücken
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
  (Für Mitarbeiter)
- Beratende Hilfestellung vor Ort.
2006 / 2007
Volkshochschule
VHS Neunkirchen
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr,
- MPU
Seminare: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
2006 bis 2016
St. Wendeler
Volkshochschule e. V.
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr,
- MPU
2005 bis 2016
Kreis-Volkshochschule
KVHS Neunkirchen
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr,
- MPU
2004
Kreis-Volkshochschule
KVHS Saarlouis
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr,
- MPU
Seminare: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen

2003 - 2014
Zusammenarbeit
von mir beendet !
Volkshochschule
VHS Stadtverband Saarbrücken
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr,
- MPU
Seminare: SUCHTPRÄVENTION in Unternehmen
2003 bis 2016
Deutsches Rotes Kreuz
Quierschied
Vorträge Suchtprävention: Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten.
- Krankheit Alkoholismus, - Lebensanalyse eines trockenen Alkoholikers,
- Betäubungsmittel im Straßenverkehr.
2003
Fachkliniken Daun
Thommener Höhe
Vorträge vor Patienten:
Mein Leben vor, während und nach der Therapie.
Seit 2001




                      Suchtprävention für Jugendliche und Erwachsene
                               Betriebliche Suchtprävention
                                                              Suchtberatung / Selbsthilfegruppe
                                                                                             Selbsthilfegruppe Management
                                                                                       
R E F E R E N Z E N
Anzeigen
Referenzen Unternehmen
- klick hier.
                   
Anzeigen
Referenzen Institutionen
- klick hier.
                   
Anzeigen
Referenzen Medien
- klick hier.
In den Medien
Saarländischer Rundfunk

Der Saarländische Rundfunk hat einen Bericht über meine Arbeit
mit Jugendlichen in der Suchtprävention (Vortrag) gezeigt.
Der Bericht beinhaltet auch Kommentare der Jugendlichen zum Vortrag.

Ausgestrahlt am 09.04.13 um 19.20 Uhr im Südwestfernsehen SR (3. Programm) "Aktueller Bericht.".


Im Rahmen einer Fernsehreportage über die Reintegration von alkoholabhängigen Patienten
hat der SR auch Aufnahmen von meiner Arbeit in der Tagesklinik Dudweiler gezeigt.

Ausgestrahlt am 28.04.05 um 20.15 Uhr im Südwestfernsehen
SR (3. Programm) "mag´s Das Magazin Saar".


In den Radiosendung "Region am Mittag" auf SR3
wurde am Mittwoch, 30.07.03 ein Beitrag über
mein Leben und meine Arbeit ausgestrahlt.