Suchtprävention für Jugendliche und Erwachsene
                               Betriebliche Suchtprävention
                                                              Suchtberatung / Selbsthilfegruppe
                                                                                             Selbsthilfegruppe Management
                                                                                       
S U C H T P R Ä V E N T I O N
AUFKLÄRUNG / INFORMATION / PRÄVENTION

Der Vortrag ist konzipiert für die
SUCHTPRÄVENTION bei JUGENDLICHEN und ERWACHSENEN

Alle Suchtmittel mit den schwerpunkt Alkohol.

Der Vortrag ist in allen Bereichen kein Monolog sondern ein Dialog.
Erwachsene und Jugendliche werden aktiv in den Vortrag einbezogen.
Für die Zuhörer ist auch wichtig zu wissen, dass ich zwar ein
zufriedener trockener Alkoholiker bin, dass ich aber nicht gegen
den Alkohol predige.



SUCHTPRÄVENTION für JUGENDLICHE:

Gerade junge Menschen müssen rechtzeitig darauf hingewiesen
werden, dass Alkohol und Drogen keine Probleme lösen.
Probleme, Stress, Frust, Langeweile kann man auch ohne Suchtmittel
in den Griff bekommen. Man muss Stategien finden und Probleme
lösen.

Die Jugendlichen können auch nicht früh genug vor den
Gefahren von Suchtmitteln im Straßenverkehr gewarnen werden.

Die schriftlichen Vortragsbeurteilungen der Jugendlichen zeigen
mir, dass ich die Jugendlichen erreiche.


Ich biete den Vortrag für Schulen und Jugendgruppen in Vereinen
im Saarland kostenlos an.

VORTRAG:      Dauer ca. 2 - 3 Std.

  Die Krankheit Alkoholismus
  Ein Betroffener sieht das Thema aus einer ganz anderen Sicht,
   weil er die Krankheit am eigenen Körper erfahren hat.
     - Eine Krankheit auf den Tod.
     - Wer wird Alkoholiker?
     - Schaden für Gesundheit und Gesellschaft.
     - Das Trinkverhalten.
     - Und andere Themen


  Mein Leben mit der Sucht
     - Die Biografie eines Alkoholikers. (Auch mit Bildern dargestellt.)
     - Wie war der Suchtverlauf?
     - Was geschieht während der Therapie?
     - Wie lebt es sich heute ohne Suchtmittel (Alkohol)?


  Betäubungsmittel im Straßenverkehr
      - Eine Fehlentscheidung wird mein Leben oder
        das eines ANDEREN verändern: Rollstuhl oder Tod.


  Diskussion
      - Offene Fragerunde zu den Highlights des Vortrags.
        Die Teilnehmer haben die einmalige Gelegenheit sich mit
        einem zufriedenen trockenen Alkoholiker zu unterhalten.



VORTRAG plus WORKSHOP:     Dauer ca. 5 - 6 Std.
       - VORTRAG am Vormittag, wie oben beschrieben.
       - WORKSHOP am Nachmittag mit verschiedenen Themen.

Von 2003 bis heute konnte ich über 10.000 Jugendliche und Erwachsene in meinen Vorträgen begrüßen.